Ein Foto aus der Produktion "The Fading of the Marvelous"
© Mathieu Doyon

Ballhof Eins

The Fading of the Marvelous

Catherine Gaudet (CA)

Den ewigen Kreislauf aus Leben und Vergehen hat die kanadische Choreografin Catherine Gaudet in eine tänzerische Form gegossen: Dies gelingt ihr als ausgemachter Tanzpuristin ganz ohne Bühnenzauber und Kostüme, mit nur fünf konzentrierten Tänzer*innen und ihrem bis hin zu Gestik und Mimik ausgeklügelten Bewegungsuniversum. Während allein schon die trainierten Körper viele Geschichten erahnen lassen, setzt die Choreografin mit ihrer schnörkellosen Tanzssprache unzählige Impulse, die auf Erlebtes verweisen. Gaudet, deren hoch präzisen und schweißtreibenden Produktionen immer auch nach dem Unbewussten forschen, ist assoziierte Künstlerin der Kompanie Daniel Léveillé Danse, die im letzten Jahr mit der kraftvoll-minimalistischen Schöpfung „Solitudes Solo“ zu sehen war. Als ehemalige Studentin Léveillés geht sie von seinen Spuren aus eigene Wege und gehört längst selbst zu den gefragten Vertreter*innen kanadischer Tanzavantgarde.

(ca. 55 Min.)

Videoausschnitt auf Vimeo ansehen

cast & credits

Kreation: Catherine Gaudet
Performer*innen: Caroline Gravel, Jean-Benoit Labrecque, Leïla Mailly, James Phillips, Simon Renaud,
Musik: Antoine Berthiaume
Dramaturgie-Assistenz
& Probenleitung: Sophie Michaud
Lichtdesign: Alexandre Pilon-Guay
Kostümdesign: Max-Otto Fauteux

Produktion: Lorganisme

Ausführender Produzent: DLD – Daniel Léveillé Danse

Koproduktion: Agora de la danse, Montreal/ Centre chorégraphique national de Tours (CCNT)

Kreativ-Residenzen: Agora de la danse/ Centre de Création O Vertigo – CCOV/ Compagnie Marie Chouinard/ Danse à la carte/ École de danse Louise Lapierre/ Maison de la culture Frontenac (alle Montreal)/ Centre chorégraphique national de Tours - CCNT

Mit Unterstützung durch: Conseil des arts et des lettres du Québec/ Canada Council for the Arts/
Conseil des arts de Montréal

Catherine Gaudet ist Mitglied des Circuit-Est centre chorégraphique, Montreal.

 

Zurück