Ein Foto aus der Produktion "Kind"
© Olympe Tits

Schauspielhaus

Kind

Peeping Tom (BE)

Die Kinder an die Macht: Peeping Tom, die Festivallieblinge aus Belgien verleihen im letzten Teil ihrer Trilogie dem Nachwuchs eine Stimme. Mit Tanz, Gesang und Schauspiel beschwören sechs virtuose Akteur*innen in bestechenden Bildern universelle Kindheitsthemen herauf. Vor einem kunstvollen Freiluft-Bühnenbild verkörpern sie kindliche Hoffnungen und Ängste, Fantasien und die ewige Suche nach Wahrhaftigkeit und entzünden dabei ein dunkles Assoziations-Feuerwerk mit viel Tiefgang. In die Welt gesetzt wurde dieses „Kind“ von den Choreograf*innen Gabriela Carrizo und Franck Chartier, die seit Gründung ihrer Kompanie im Jahr 2000 international für Furore sorgen. Mit einem feinen Gespür für das Essentielle und einem zwinkernden Auge schaffen sie surreale Welten, die zu einer Begegnung mit dem Unbewussten einladen. Nach „Vader“ unter der Ägide von Chartier und „Moeder“ unter der Leitung von Carrizo, steht auch das gemeinsame „Kind“ für sich und beschließt die abenteuerliche Reise durch Höhen und Tiefen des Mikrokosmos‘ namens Familie.

(ca. 80 Min.)

Videoausschnitt bei Youtube ansehen

cast & credits

Konzept und Leitung: Gabriela Carrizo, Franck Chartier
Kreation und Performance: Eurudike De Beul, Marie Gyselbrecht,
Hun-Mok Jung, Brandon Lagaert, Yi-chun Liu,
Maria Carolina Vieira
Künstlerische Assistenz: Lulu Tikovsky
Tonkomposition: Raphaëlle Latini, Hjorvar Rognvaldsson,
Renaud Crols, Annalena Fröhlich, Fhun Gao,
Peeping Tom
Ton-Abmischung: Yannick Willockx, Peeping Tom
Lichtdesign: Amber Vandenhoeck, Sinan Poffyn (Praktikant),
Peeping Tom
Kostüme: Lulu Tikovsky, Yi-chun Liu,
Nina Lopez Le Galliard (Praktikantin), Peeping Tom
Bühnendesign: Justine Bougerol, Peeping Tom
Bühnenkonstruktion: KVS-atelier, Flora Facto, Peeping Tom
Requisite: Nina Lopez Le Galliard (Praktikantin),
Silvio Palomo (Praktikant)
Technische Leitung: Filip Timmerman
Lichttechnik: Hadrien Lefaure
Tontechnik: Hjorvar Rognvaldsson
Tourmanager: Lulu Tikovsky
Produktionsmanager: An Van der Donckt
Kommunikation u. Presse: Sébastien Parizel
Management Kompanie: Veerle Mans
Buchung: Frans Brood Productions

Produktion: Peeping Tom

Produktionspartner: KVS – Koninklijke Vlaamse Schouwburg, Brüssel/ Teatre Nacional de Catalunya - Grec Festival de Barcelona/ Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen

Koproduktion: Les Théâtres de la Ville de Luxembourg/ deSingel, Antwerpen/ Théâtre de la Ville, Paris/ Maison des Arts de Créteil/ Maison de la Culture de Bourges/ Festival Aperto -Fondazione I Teatri, Reggio Emilia/ La Rose des Vents, Villeneuve d’Ascq/ Théâtre de Caen/ Gessnerallee Zürich/ Julidans, Amsterdam/ La Bâtie – Festival de Genève/ Le Manège, Maubeuge

Mit Dank an: Heloïse da Costa, Theater FroeFroe, Institut del Teatre, Jan Daems, Leen Mertens, Uma Victoria Chartier, Ina Peeters und alle Statist*innen: Farners, Eva, Elmo, Vera, Roger, Raisa, Mercè, Xefo, Amadeo, Rita, Gloria, Ariadne, Jonah, Sille, Leandro, Flo, Grace, Luke, Lucie, Cyril, Jill, Jan, An, Octavia, Germaine

Mit Unterstützung von: Flämische Gemeinschaft und der Steuerbehörde des Belgian Federal Government.

 

Zurück