Das war TANZtheater INTERNATIONAL 2022

Die 37. Ausgabe des Festivals TANZtheater INTERNATIONAL präsentierte sich vom 01. bis zum 11. September 2022 im großen Format: An vier Spielorten (Orangerie Herrenhausen, Schauspielhaus, Ballhof Eins und Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover) wurden insgesamt zehn aktuelle Produktionen mit überwiegend großer Besetzung gezeigt. Die letzte Ausgabe der 1985 erstmals durchgeführten Festivalreihe bot noch einmal Einblicke in die Entwicklungen der internationalen zeitgenössischen Tanzszene; drei der gezeigten Arbeiten waren erstmals in Deutschland zu sehen.

Hier finden Sie Pressestimmen, Texte und Cast & Credits zu den einzelnen Vorstellungen 2022 - bitte einfach die untenstehenden Veranstaltungen anklicken.

TANZtheater INTERNATIONAL 2022 wurde gefördert bzw. unterstützt durch: Landeshauptstadt Hannover / Kulturbüro, Stiftung Niedersachsen, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Niedersächsische Staatstheater Hannover und Landeshauptstadt Hannover / Herrenhäuser Gärten.

Orangerie Herrenhausen

Dance Me!

She She Pop (DE)

Orangerie Herrenhausen

Dance Me!

She She Pop (DE)

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

Think Big 2022 Residenz-Programm

Uraufführungen

Maria Chiara de’ Nobili (DE/IT), Anna Borràs (SE/ES), Roberto Tedesco (IT)

Orangerie Herrenhausen

Joy Enjoy Joy

WArd/waRD - Ann Van den Broek (BE/NL)

Ballhof Eins

Probengeflüster

Robert Robinson (DE/UK), Mónica García Vicente (DE/ES)

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

GRACES

Deutsche Erstaufführung

Silvia Gribaudi (IT)

Orangerie Herrenhausen

TERMINAL BEACH

Moritz Ostruschnjak (DE)

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

MONJOUR

Deutsche Erstaufführung

Silvia Gribaudi (IT)

Orangerie Herrenhausen

ION

Deutsche Erstaufführung

Christos Papadopoulos (GR)

Orangerie Herrenhausen

ION

Christos Papadopoulos (GR)

Schauspielhaus

Contemporary Dance 2.0

Hofesh Shechter / Shechter II (UK)